Schlagwort-Archive: BSV19

Glück und Erfolge beim Tischtennis

In der TT Abteilung hat es im Herbst eine glückliche Wendung gegeben. Wir konnten einen neuen und zudem sehr guten Spieler gewinnen. Dadurch haben wir uns auf den zweiten Platz in der Tabelle geschoben. Wenn nichts dazwischen kommt, werden wir aufsteigen. Zur Zeit spielen wir in der 2. Kreisliga, Staffel 3.

Vor dem Sieg in Niendorf

Vergangenen Freitag konnten wir beim Niendorfer TV gegen Germania Schnelsen 9:3 gewinnen.

Unsere Bilanz von 15 Spielen: 12 gewonnen, 2 verloren und  1 unentschieden. 5 Spiele haben wir noch in der Rückrunde vor uns.V

BSV19-Ju Jutsu: Training für neue Kinder- und Jugendgruppe startet am 8. April!

Adobe Photoshop PDF

Unser Ju Jutsu-Training für Kinder und Jugendliche geht in wenigen Tagen an den Start! Wir freuen uns, Euch zum ersten Training begrüßen zu dürfen, und zwar am

> Freitag, den 8. April 2016, von 17 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Groß Flottbek (Osdorfer Weg/Grotenkamp)

Dabei handelt sich zunächst um kostenloses und unverbindliches Probetraining. Wer spontan auch ohne Anmeldung vorbeikommen möchte, ist natürlich jederzeit herzlich willkommen!

Weitere Infos gerne per

E-Mail:  info@bsv19-jujutsu.de

oder telefonisch unter

040/35 53 65 – 0 (Ralph Boeddeker)

Es tut sich Großes…

Baur_1

Seit Anfang Juli 2015 rollen die Bagger, die komplette Neugestaltung der Sportanlage an der Baurstraße, dem Stammsitz des BSV19, hat begonnen. Ende nächsten Jahres soll dann dort der Sportpark Bahrenfeld mit u.a. fünf neuen Fußballplätzen und vielem mehr entstanden sein.

Für den BSV19 bedeutet das zunächst:

Baur.2

> Wir haben unseren Trainings- und Spielbetrieb für den Herrenfussball auf die Sportanlage Wilhelmshöhe an der Notkestraße 89, 22607 Hamburg, verlegt. Die Spvgg Gr0ß Flottbek hat uns netter Weise Platz und Zeiten zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür! Dort befindet sich auch für die Dauer der Bauarbeiten die provisorische Geschäftsstelle des BSV19.

Baur_3

> Unser Clubhaus, 1987 errichtet, hat ausgedient, wird abgerissen und in neuer Schönheit im kommenden Jahr wieder aufgebaut.